Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2011

Hej,

ich habe mir gerade den Film „Verblendung“ angesehen.
Ich besitze auch alle drei Bücher und spiele jetzt mit dem Gedanken, ob ich mir die Originale hole.

Das erste Buch heißt „Man Som Hatar Kvinnor“ wenn ich das jetzt richtig übersetze müsste das heißen „Mann der Frauen hasst“.
Naja, wer meinen anderen Blog kennt, dürft wissen dass ich schwedisch lerne und was gibt es für einen besseren Weg als mittels Büchern und Filmen. Von den Reisen nach Schweden mal abgesehen. 🙂

Jetzt stellt sich mir aber die Frage, woher bekomm ich das Buch auf schwedisch?

Hat da jemand eine Ahnung? Amazon gibt da nämlich nicht viel her, die führen es nur in deutsch und englisch.

Bis bald
Taylor

Read Full Post »

Hej,

es tut mir leid, ich hab euch ein bisschen vernachlässigt.

Ich bin durch mit „Mein Prinz der Callboy“, eine Rezi dazu folgt in Kürze.
Dann hab ich noch „Die drei ??? – Diamantenschmuggel“ gelesen und jetzt bin ich gerade dabei von Umberto Eco „Die Insel des vorigen Tages“ zu lesen.

Das ist mal was ganz anderes, als ich sonst lese und bis jetzt sehr interessant.
Ich berichte euch dann wie es war.

lg
Taylor

Read Full Post »

Wieder mal ein Gewinnspiel

Hej,

ich hab noch mal ein tolles Gewinnspiel entdeckt.

Natalie verlost auf ihrem Blog das Buch „Makellose Morde to go“.

Wie alles funktioniert findet ihr hier: klick
Einsendeschluss ist der 15.02.2011

lg
Taylor

Read Full Post »

Hej,

ich habe heute Abend Das Parfüm auf Sat1 angesehen und ich muss sagen, ich hatte arge Bedenken.

Das Parfüm ist meiner Meinung nach eines der Top 5 Bücher, die jemals geschrieben wurden.
Diese Welt der Düfte die Patrick Süskind da erschaffen hat, ist etwas einmaliges. Etwas brutales und doch so schönes.
Süskind erschafft eine Welt, die nicht greifbar ist, sich nur über die Nase abspielt und er schafft dies in solch wunderbarer Weise, dass man sich beim Lesen wie im Buch vorkommt. Man meint die Dinge richtig riechen zu können und man entwickelt eine Sympathie für dieses mordende Scheusal, das Jean-Baptiste Grenouille ist.

Wie soll man dieses Buch verfilmen? Wie will man eine Duftwelt auf den Bildschirm bekommen, ohne ihre Essenz zu verlieren?

Ich hatte wirklich angst, dass mir der Film das Buch madig macht.

Aber, ich muss sagen, was Tom Takwer da zustande gebracht hat ist des Buches würdig.

Ich war wirklich begeistert!

Klar, es fehlten hier und da ein paar Dinge, aber das hat dem Film nicht geschadet.

Besonders toll waren auch die Schauspieler. Alan Rickman als Antoine Richis – sehr gut!
Wobei Alan Rickman ist immer gut, aber das ist eine andere Sache.

Aber auch Ben Wishaw als Jean-Baptiste Grenouille, war großartig.

Ich bin froh, dass ich es gewagt habe und mir den Film angesehen habe.
Er war es wert.

lg
Taylor

Read Full Post »

Das Cover ist so toll…

und wenn mein SUB Stapel nicht schon so groß wäre, würd ich mir das auf der Stelle bestellen.

Gruß
Taylor

Read Full Post »

Hej,

Anima Libri braucht für ihr Studium Unterstützung im Rahmen einer Online Umfrage mit dem Titel „Leselust-Umfrage“.
Die Umfrage beinhaltet Fragen zum Leseverhalten und zu Vorlieben beim Lesen.

Hier der Link zu Ihrem Beitrag: klick

Und hier der direkte Link zu Ihrer Umfrage: klick

Sie schreibt, das bisher 138 Personen teilgenommen haben, dass Sie aber 300 Teilnehmer bräuchte.

Also nix wie hin und einmal kurz helfen.

Gruß
Taylor

Read Full Post »

Und noch ein Gewinnspiel

Hej,

ich bin nochmal über ein Gewinnspiel gestolpert und zwar auf dem Blog Hybrid Library.

Dort wird das tolle Buch SuperNova verlost.

Hier mal der Amazonauszug dazu:

Fantasy-Romance-Roman! Schon ihr ganzes Leben erwacht Stella häufig mit Verletzungen, für deren Auftreten es keinen Grund zu geben scheint, außer den merkwürdigen Alpträumen, die sie oft plagen. Dann kreuzt der mysteriöse Shiva ihren Weg, dessen bloße Erscheinung eine unerklärliche Angst in ihr auslöst, obwohl sie sich gleichzeitig zu ihm hingezogen fühlt. Fortan begegnet sie ihm wieder … in ihren Albträumen. Stellas schlimmste Befürchtungen werden übertroffen, als ihr ein Fremder offenbart, dass Shiva nicht von dieser Welt kommt und sie selbst nur Teil eines grauenvollen Experimentes ist. Doch zu spät … denn sie ist Shiva bereits bedingungslos verfallen! Super Nova ist ein außergewöhnlicher Fantasy-Romance-Roman. Mystisch, voll dunkler Geheimnisse und grenzenloser Liebe.

Das hört sich so toll an, am liebsten würd ich mir das Buch gleich so bestellen.

Hier geht es zum Gewinnspiel, es läuft bis zum 22.01.2011.

lg
Taylor

Read Full Post »

Older Posts »